Bibert

Die Bibert um Weinzierlein hat sich tief in ihr Bett eingegraben und mäandert naturbelassen in Richtung Osten. In der ca. 3,5 km langen Bibertstrecke liegt sehr viel altes Holz und sie kann nur an wenigen Stellen gut befischt werden. In diesen Abschnitten werden Forellen, Aale, Karpfen, Zander, Aalrutten, Nasen, Barben und Weißfische gefangen.

 

 

zurück zu Gewässer

Zur Bildergalerie „Unsere Bibertstrecke“